Yun Hwa Sangha
 

Sechs Paramitas

7006 15. August 2011  Lotus Buddhist Monastery
 
 
Heute zum zehnten Jubiläum unserer Weltfriedensglocke werde ich die Weltfriedensglocke läuten und mit dem Läuten dieser Glocke möchte ich mit Ihnen allen diese Lehrer über die Sechs Paramitas teilen.
 
1. Um sich um uns zu kümmern hat Sok Ga Mo Ni Buddha den Geist uns all das zu geben, was wir für uns selbst benötigen. Mit dieser Art grosser Handlung des Darbringens, die wir sehen und erfahren, lernen wir das Paramita des Darbringens.
 
2. Um sich um uns zu kümmern und weil Er all unsere Leiden eliminieren will, lehrt uns Sok Ga Mo Ni Buddha nichts Negatives oder Schädliches zu tun, sondern nur die richtigen Gedanken zu haben und die richtigen Handlungen auszuführen, um unseren Geist der Unreinheit zu eliminieren. Mit dieser Art liebender Handlung lernen wir, wie man die Gelöbnisse hält.
 
3. Um sich um uns zu kümmern und weil Er unsere Unwissenheit eliminieren will, bewahrt Sok Ga Mo Ni Buddha immer Seine Geduld und wartet, ganz gleich wie viele und welche Arten von unwissenden Handlungen wir machen und gleichzeitig verzeiht und nimmt Er uns stets an, ohne uns jemals zurückzuweisen. Mit dieser Art mitfühlender Handlung lernen wir Ausdauer.
 
4. Um sich um uns zu kümmern und weil Er unsere Unreinheit, Fehlverhalten und Fehler eliminieren will, hilft uns Sok Ga Mo Ni Buddha aus dem Ozean des Leidens der fühlenden Wesen herauszukommen und ohne jemals faul zu sein, uns von ganzem Herzen mit steter Handlung anzustrengen. Damit lernen wir die korrekte Praxis.
 
5. Um sich um uns zu kümmern, will Sok Ga Mo Ni Buddha, dass wir die drei Gifte, welche Gier, Begierde und Wut sind, eliminieren und zeigt uns, um Unwissenheit zu eliminieren, wie man wie ein ruhiger Ozean ist und in ruhige Meditation geht. Durch diese Art Gelassenheit und ruhiger Haltung lernen wir die korrekte Stille, mit der wir weiterfahren können die korrekte Meditation zu lernen.
 
6. Um sich um uns zu kümmern, legt Sok Ga Mo Ni Buddha Sein ganzes "Ich-Mein-Mich" nieder, legt in Wirklichkeit alles nieder; und in diesem leeren Raum, in dem wir Seine Identität nicht finden können, ist Er wieder nur voller Liebe für uns und voller Gedanken an uns. Damit lernen wir zu der Zeit worum es bei der Weisheit geht.


Was ich Sie lehre ist nicht neu. Sie haben davon entweder in diesem oder in einem vergangenen Leben gehört. Diese tägliche Lehre soll uns einfach daran erinnern, damit wir klar sein können und in diesem und jedem zukünftigen Leben korrekt leben können. Dieser Lehre zu glauben, ist ganz alleine die Entscheidung desjenigen, der sie liest. Darüber hinaus das eigene Konzept auf diese Lehre anzuwenden, ist die Wahl des Lesers oder der Leserin.

Neuigkeiten

Calendar 2018

Moon calendar: The blue numbers are the moon dates. 1 is New Moon and 15 is Full Moon

Follow us!
EN | DE | FR | ES